Datenschutzerklärung

Aussage zum Datenschutz

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten ernst und möchten, dass Sie sich bei dem Besuch auf unserer Internet-Seite sicher fühlen.

Erhebung und Verarbeitung persönlicher Daten

In der Regel können Sie die Seiten der Tea Goetz GmbH besuchen, ohne dass persönliche Daten von Ihnen benötigt werden. Persönliche Daten werden von uns nur dann erhoben, wenn Sie uns diese von sich aus zum Beispiel im Rahmen der Abwicklung einer Anfrage oder einer Bestellung angeben. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Bei der Nutzung der Internetseite werden von Seiten des Providers generell Daten wie Browsertyp/ -version, verwendetes Betriebssystem, Referrer URL, Hostname des zugreifenden Rechners (IP Adresse), Datum und Uhrzeit des Zugangs gespeichert. Letzteres ist aus gesetzlichen, organisatorischen und technischen Gründen unerlässlich.

Nutzung und Weitergabe persönlicher Daten und Zweckbindung

Alle im Rahmen der Tea Goetz GmbH Internetdienste anfallenden personenbezogenen Daten werden entsprechend den jeweils geltenden Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten nur zum Zweck der Vertragsabwicklung und zur Wahrung berechtigter eigener Geschäftsinteressen im Hinblick auf die Bestellabwicklung unserer Kunden und Interessenten erhoben verarbeitet und genutzt.

Verwendung von Cookies

Die Internetseiten verwenden an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren.

Auskunftsrecht

Auf Anforderung teilen wir Ihnen gerne schriftlich entsprechend dem geltenden Recht mit, ob und welche persönlichen Daten über Sie bei uns gespeichert sind.

Sicherheit

Die Tea Goetz GmbH setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre der Tea Goetz GmbH zurVerfügung gestellten Daten durch zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Bei externen Links hat die Tea Goetz GmbH allerdings keinen Einfluss auf die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen durch die anderen Web-Teilnehmer. Sollten Sie mit der Tea Goetz GmbH per E-Mail in Kontakt treten wollen, weisen wir darauf hin, dass die Vertraulichkeit der übermittelten Informationen nicht gewährleistet ist. Der Inhalt von E-Mails kann von Dritten eingesehen werden. Wir empfehlen Ihnen daher, uns vertrauliche Informationen ausschließlich über den Postweg zukommen zu lassen.

Kontakt

Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, und/oder Auskunftsersuche, Anträge oder Beschwerden haben, wenden Sie sich bitte an uns:

Tea Goetz GmbH
Kabelkamp 11
30179 Hannover
Tel.: +49(0)511/96613-0
Fax: +49(0)511/96613-30
E-Mail: info@teagoetz.com

 

Öffentliches Verfahrensverzeichnis gemäß § 4 e Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)
Das BDSG schreibt im § 4 g vor, dass der für den Datenschutz Zuständige jedermann in geeigneter Weise die folgenden Angaben entsprechend § 4 e verfügbar zu machen hat:

1. Name und Anschrift der verantwortlichen Stelle

Tea Goetz GmbH
Kabelkamp 11
D-30179 Hannover

2. Leiter / Inhaber

Geschäftsführer: Christoph Götz

3. Beauftragter Leiter der Datenverarbeitung

Robert Liess

4. Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder –nutzung

Tea Goetz GmbH ist ein Unternehmen, dessen Schwerpunkt der Verkauf von Tee ist, der von dem Unternehmen direkt aus den Ursprungsländern selbst importiert und in firmeneigenen Produktionsanlagen aromatisiert wird. Darüber hinaus zählt Tea Goetz GmbH zu den weltweit führenden Produzenten und Anbietern von Papier-Teefiltern. Die Tea Goetz GmbH unterhält Niederlassungen in Holland, Kanada, Großbritannien. Die Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung erfolgt zur Ausübung der oben angegebenen Zwecke.

5. Beschreibung der betroffenen Personengruppen und der diesbezüglichen Daten oder Datenkategorien

Im Wesentlichen werden zu folgenden Personengruppen personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt, damit die unter 4. genannten Zwecke erfüllt werden können:

  • Kundendaten (bes. Adressdaten, Vertragsdaten, Daten zu Internet-Dienstleistungen), Interessentendaten (bes. Produktinteresse, Adressdaten)
  • Mitarbeiterdaten, Bewerberdaten (bes. Personaldaten zur Personalverwaltung und -steuerung)
  • Daten zu Geschäftspartnern (bes. Adress-, Abrechnungs- und Leistungsdaten)
  • Daten zu Lieferanten (bes. Adress- und Funktionsdaten)

6. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können

  • Öffentliche Stellen, die Daten aufgrund gesetzlicher Vorschriften erhalten (z.B. Sozialversicherungsträger)
  • Interne Mitarbeiter, die an der Ausführung und Erfüllung der jeweiligen Informationsprozesse beteiligt sind
  • Externe Auftragnehmer (Dienstleistungsunternehmen) entsprechend § 11 BDSG
  • Weitere externe Stellen wie z.B. Partner im Rahmen der vom Kunden erteilten Auftragstätigkeit.

7. Regelfristen für die Löschung der Daten

Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten und -fristen erlassen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr erforderlich sind. Daten die hiervon nicht berührt sind, werden gelöscht, wenn die unter 5. genannten Zwecke entfallen.

8. Geplante Datenübermittlung an Drittstaaten

Zur Erfüllung von Vertragszwecken, eines vertragsähnlichen Vertrauensverhältnisses, zur Beratung und Betreuung des Betroffenen werden Daten in Drittstaaten übermittelt.

9. Allgemeine Beschreibung, die es ermöglicht, vorläufig zu beurteilen, ob die Maßnahmen nach § 9 zur Gewährleistung der Sicherheit der Verarbeitung angemessen sind.

Tea Goetz GmbH setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um durch das Unternehmen verwaltete Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Die Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Im Detail bedeutet dies, dass datenschutzrelevante Angaben auf gesicherten Systemen in Deutschland gespeichert werden. Der Zugriff darauf ist nur wenigen befugten Personen möglich, die mit der technischen oder redaktionellen Betreuung der Systeme befasst sind.

 

* Alle Preise zzgl. gesetzl. Mehrwertsteuer und zzgl. Versandkosten.